Biotonne wird ab Mitte September ausgeliefert
Frist für Sammelbestellung abgelaufen


Der Landkreis hat die Sammelbestellung für die Biotonnen abgegeben.

Wer bisher nicht die Eigenkompostierung beantragt hat, der bekommt die Biotonne wie im Schreiben vom August 2016 bekanntgegeben automatisch zugeteilt, da die getrennte Erfassung der biologischen Abfälle ab 01.10.2017 auch im Landkreis Neustadt a.d.Waldnaab verpflichtend ist. Die Entleerung der Biotonne erfolgt ab Oktober und wird im 14-tägigen Rhythmus erfolgen. Die genauen Liefertermine der Biotonnen sowie die Abfuhrtage werden noch bekannt gegeben. 

 

Wie bisher wird es auch weiterhin zwei unterschiedliche Gebührensätze geben. Zum einen die ermäßigten Abfallgebühren für Eigenkompostierer und zum anderen für die Vollzahler, die das komplette Bioabfallverwertungsangebot des Landkreises nutzen können. Nur die Vollzahler dürfen auch die Gartenabfallcontainer und –sammelplätze des Landkreises in den Gemeinden nutzen. Einzige Ausnahme hierbei ist der Baum- und Strauchschnitt, der sowohl vom Vollzahler als auch vom Eigenkompostierer zu den Sammelstellen gebracht werden darf. Eine eigene Gebühr für die Biotonne gibt es nicht. Die Höhe der Abfallgebühr hängt wie bisher nur von der Größe und Anzahl der Restmülltonnen ab.

 

Wer ab jetzt noch statt der Eigenkompostierung eine Biotonne nutzen will, muss sich bei  Entsorgungbetrieben oder dem Handel (z.B. in Baumärkten) eine Biotonne in blassbrauner Farbe kaufen und die Änderung dem Landratsamt mitteilen. Der Vordruck dafür ist in den Formularen als "Abfall An- und Ummeldung der Mülltonne" zu finden.