Wasser aus der Leitung  

 

​​​

 

 

 

Leitungswasser kommt bequem aus dem Hahn und ist das am meisten untersuchte und geprüfte Lebensmittel.

In einem Test wurde jetzt bewiesen,

dass auch der Geschmack top ist.

 

 

 

​​

Bild: © Gina Sanders fotolia.com  

 

 

 

 

 

 

Sieger aus der Leitung

 

Bei 25 Blindverkostungen landete das lokale Leitungswasser gegenüber Mineral- und Luxuswässern 15 Mal auf Platz 1

 

Trinkwasser kommt in hoher Qualität zum günstigsten Preis bequem aus dem Hahn. Dazu ist es noch das ökologischste Produkt, weil es keine Verpackungen benötigt und die Transportwege kurz sind. Aber kann der Geschmack des Leitungswassers mit abgepackten Mineralwässern und Luxuswässern mithalten? Mit dieser Frage wurden über 1600 Testpersonen konfrontiert.

In Blindverkostungen ging das Institut für empirische Sozial- und Kommunikationsforschung aus Düsseldorf der Frage nach, welches Wasser besser schmeckt. Die Ergebnisse der Blindverkostungen sind überraschend und eindeutig. Leitungswasser ist bei allen Testrunden topplatziert und kann im Hinblick auf die Geschmackswahrnehmung souverän mit allen Markenmineralwässern, den Lifestyle-Luxuswässern und natürlich auch mit den Discountprodukten mithalten.

In 25 verschiedenen Testrunden in 20 verschiedenen Orten konnte das Leitungswasser fünfzehnmal als SIeger im Vergleich mit jeweils sieben Mineralwässern aus Flaschen abschneiden.

Um gutes Wasser zu trinken, braucht man also keine Kisten schleppen und keine Verpackungen.

Wer Leitungswasser geniesst, schont die Umwelt und den Geldbeutel.