Müllabfuhr im Winter

 

Erhöhtes Unfallrisiko durch Glätte

 

Verschneite und vereiste Straßen erschweren die Arbeit der Müllabfuhr. In den letzten Wintern ist es auf  schneebedeckten Straßen für die Müllfahrzeuge zu gefährlichen Situationen gekommen. Stark verschneite Straßen können unter Umständen gar nicht angefahren werden. Da Straßensteigungen bereits vor angekündigtem Schneefall bzw. erst nach der Räumung vom Winterdienst angefahren werden, sind Veränderungen der Abfuhrtouren  an der Tagesordnung. Die Abfuhrfahrzeuge kommen dann öfter zu einer ungewohnten Tageszeit. Unter anderem deshalb müssen die Mülltonnen im gesamten Gebiet ganzjährig am Abfuhrtag unbedingt um 6 Uhr bereit stehen!

 

Mülltonnen zu erreichbaren Platz bringen

Die Abfuhrfirmen versuchen bei glatten oder steilen Straßen im Laufe des Abfuhrtages oder die folgenden Tage eine erneute Anfahrt, was trotz weiterer Fahrzeuge aber nicht immer zu schaffen ist. Gerade bei Stichstraßen und Straßen zu Weilern weiß der Fahrer bei der Anfahrt nicht, ob er am Ende der Straße Platz zum Wenden hat. Im Gegensatz zu anderen Fahrzeugen muss der Abfuhrwagen zur Sammlung immer wieder halten und anfahren. Schneeketten helfen bei den Müllfahrzeugen nur begrenzt und bei Glätte ist besonders der Lader am Ende des Fahrzeuges gefährdet. Wegen des erhöhten Unfallrisikos können die Transportfirmen die Verantwortung für eine Befahrung der betroffenen Bereiche daher nicht mehr übernehmen. Die Mülltonnen müssen an einem Platz bereitgestellt werden, der für die Müllfahrzeuge anzufahren ist. Die Zufahrten zu den Restmüllcontainern (770- und 1100 Liter-Gefäße) müssen geräumt sein.

 

Abfuhr in Säcken nach Absprache

Sollten die Mülltonnen nicht entleert worden sein, bitte die Abfallberatung anrufen, Tel. 09602 793530. Die betroffenen Haushalte haben dann nach Absprache die Möglichkeit, ihre zusätzlich angefallenen Abfälle bei der nächsten Abfuhr in einem Sack neben die Mülltonne zu stellen. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, in solch einem Fall die Tonnen dann wieder an ihren Platz zurückzustellen.

 

Bei den Blauen Papiertonnen bitte die beauftragten Firmen anrufen und für die Gelben Säcke die Firma Bergler kontaktieren, Telefon 0800-0237453.

 

 

M├╝llabfuhr im Winter Zufahrt

Gerade bei Stichstraßen und Straßen zu Weilern weiß der Müllwagenlenker bei der Anfahrt nicht, wie die weiteren Straßenverhältnisse sind und ob er am Ende der Straße Platz zum Wenden hat. Bei einem Feststecken oder einem Unfall werden dann nicht nur bei einzelnen Anwesen Tonnen oder Gelbe Säcke stehenbleiben, sondern in ganzen Ortsteilen!

 

M├╝llabfuhr im WInter

 Bei Glätte und schlechter Sicht ist es für den Lader am Heck des Sammelfahrzeuges besonders gefährlich!