Äste verursachen Schäden

 

Anlieger müssen Straßen frei halten

 

In die Straßen wachsende Äste dürfen den Verkehr nicht behindern. Seit Frühjahr 2013 ist es wieder verstärkt zu Schäden an Fahrzeugen gekommen. Zu weit in den Straßenraum hängende Äste zertrümmerten von Lastwägen Spiegel und Beleuchtungsteile. Gefährlich wird es für Müllwerker, wenn die Müllwägen zunächst die Bäume und Sträucher streifen und dann die Äste auf die hinten stehenden Arbeiter peitschenartig ausschlagen. Das Landratsamt bittet deshalb alle Anlieger, die in den Straßenraum ragenden Äste auf der ganzen Straßenbreite bis zu einer Höhe von vier Metern abzuschneiden. Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass es bei Verletzungen und Schäden zu Haftungsansprüchen kommen kann.

 

 

Äste im Straßenraum

In den Straßenraum hängende Äste können die größeren Müllfahrzeuge beschädigen und Verletzungen bei dem Müllwerker am Heck des Lastwagens verursachen.

Dringend empfohlen wird, die Äste auf der gesamten Straßenbreite bis in einer Höhe von 4 Metern zu schneiden. Parkende Autos können die Straße zusätzlich einengen.